Jetzt direkt herunterladen – keine Anmeldung, keine Registrierung

Müssen B2B- und produzierende Unternehmen überhaupt Geschichten erzählen? Geht es nicht vielmehr um Sach-Entscheidungen, technische Detail und eben einfach, nun ja, Business? Mehr noch: Können B2B- und produzierende Unternehmen überhaupt Geschichten erzählen? Ist dieses Storytelling mit seinen bunten Bildern und weitschweifigen Allegorien nicht eher etwas für die Consumerwelt und wirkt im Business-Umfeld eher lächerlich, ablenkend und ganz sicher nicht fachlich?

Einfache Antwort: Ja, sie müssen, und sie können. Die Prinzipien des Storytellings sorgen dafür, dass Sie mit Ihren Inhalten Aufmerksamkeit erzielen, Reichweite erzeugen, Beziehungen aufbauen und festigen. Sie stärken damit die eigene Marke, unterstützen die strategischen Ziele, etwa Abschlüsse, aber auch Mitarbeitergewinnung. Deswegen ist für mich jedes Content-(Marketing-)Strategie-Projekt, das ich betreue und begleite, eine Schatzsuche, eine Entdeckungsreise zu den Geschichten hinter den Produkten und Dienstleistungen.

* * *

„Meine Methode in vier anschaulichen Schritten, mit zahlreichen Praxistipps und Zielfragen.“

* * *

In einer vierteiligen Serie hier im PR-Doktor zeige ich Ihnen, wie Sie das Storytelling erfolgreich für Ihr Unternehmen nutzen – mit zahlreichen Praxistipps, Zielfragen und Leitfäden.

Für alle, die das komplette Special mit meiner Methode, zahlreichen Praxistipps, Zielfragen und Leitfäden kompakt und an einem Stück lesen möchten, haben wir ein kompaktes E-Book daraus gemacht. Sie können es ab jetzt kostenfrei herunterladen, und zwar direkt unter diesem Link. Anmeldung oder Registrierung ist nicht erforderlich.

Natürlich freue ich mich sehr, wenn Sie das E-Book weiterempfehlen, indem Sie diesen Beitrag teilen, oder – bitte immer komplett als PDF – weitergeben. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg beim Umsetzen!

Alle Folgen direkt online lesen: Storytelling im B2B – meine Methode

Dr. Kerstin Hoffmann
0 Kommentare

Fragen und Feedback

Möchten Sie mitdiskutieren?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.