Diese Folge als Podcast hören

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vYW5jaG9yLmZtL2tlcnN0aW4taG9mZm1hbm4vZW1iZWQvZXBpc29kZXMvV2FydW0tU3RyYXRlZ2llLW9obmUtRGlnaXRhbC1laW4tS3Vuc3RmZWhsZXItaXN0LWVtM2xwaSIgd2lkdGg9IjQwMHB4IiBoZWlnaHQ9IjEwMnB4IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Ganz ehrlich: Ich bin selbst erstaunt, dass ich mich heute mit dem Thema auseinandersetze – aber in den vergangenen Tagen habe ich mit Menschen gesprochen, deren Beruf die Unternehmensstrategie ist und die für sich selbst Messenger und soziale Netzwerke regelrecht rigoros ablehnen. Warum ich das für einen Kunstfehler halte und welche Argumente dabei helfen können, auch solche Digitalverweigerer zu überzeugen: Darum geht es in dieser Folge.

Dr. Kerstin Hoffmann
1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.