Schlagwort: Google

„Der persönliche Pressesprecher“ geht – und nun?

Stefan Keuchel Google Deutschland

Exklusiv-Interview mit Stefan Keuchel, Google Deutschland | Er ist – für mich und viele andere – das Gesicht von Google Deutschland. Jetzt hat er selbst vermeldet, dass er nach zehn Jahren als Pressesprecher eine Auszeit nehmen wird. PR Report meint dazu: „Auf seinen bisherigen Job wird Keuchel kaum zurückkehren, stattdessen hält Keuchel nach einer neuen Rolle…

Was genau ist eigentlich ein „soziales Netzwerk“?

Soziales Netzwerk?

Ansätze zu einer exakten Begriffsklärung | „Social Network“, „soziales Netzwerk“, „Social Web“, „Social Media“ oder – bis vor ein, zwei Jahren noch, inzwischen nicht mehr gebräuchlich: – „Web 2.0“: Wir gebrauchen diese Begriffe häufig, aber häufig sehr schwammig.

Der Klick als sozialer Kitt

Warum wir liken, teilen, plussen und empfehlen – und was das für die Unternehmenskommunikation bedeutet Mein heutiger Blogbeitrag steht mal wieder woanders, und zwar im Blog „In Sachen Kommunikation“. Annette Schwindt hatte mich gebeten, etwas zur Psychologie des Teilens (nicht nur) im Social Web zu schreiben: Wenn jemand Sie nach einer guten Autowerkstatt, einem fähigen…

Google+: Bitte nicht pushen!

Aus aktuellem Anlass möchte ich nochmal auf einen Blogbeitrag hinweisen, den ich bereits vor einiger Zeit geschrieben habe: „Soziale Netzwerke: Was tun, wenn die eigene Botschaft einmal besonders wichtig ist?“ Vor allem auf Google+ teilen immer mehr Leute irgendwelche Beiträge direkt mit mir. (Und ganz sicher nicht nur mit mir!) Meistens solche Beiträge, in denen…

Vom Star zum echten Gesprächspartner

Kontakte im Netzwerk und in Social Networks sollten niemals eine Einbahnstraße sein,

Wie Speaker und andere Promis ihre Fans im Web wirklich aktivieren – Seit längerer Zeit beobachte ich sehr intensiv das Auftreten und die Äußerungen von bekannten Menschen im Web. Auch und vor allem solcher, die in bestimmten Kreisen oder in spezialisierten Bereichen als Promis oder sogar als Stars der Branche gelten. Dabei sind mir einige typische Verhaltensweisen und Mechanismen aufgefallen. Vor allem habe ich deutlich gesehen, dass etliche dieser Menschen, die ein großes Netzwerk und viele Fans haben, ihr Potenzial bei weitem nicht ausschöpfen, und zwar vor allem in Social Networks.

Social Media: Wo nehmen wir die Zeit bloß her?

Zeitplanung für Social Media

Sieben Regeln für die professionelle Kommunikation (nicht nur) im Web – Es gibt Sätze, die mich immer wieder aufs Neue erstaunen. Dazu gehört die häufig von Unternehmern und selbst von PR-Leuten (in Unternehmen und Agenturen!) geäußerte Frage: „Präsenz im Social Web, schön und gut. Aber wo sollen wir denn die Zeit hernehmen?“ Gerade letztens hat mich das wieder jemand gefragt, und zwar im Zusammenhang mit meinem zweiteiligen Beitrag zu sinnvollen Inhalten im Social Web – Teil 1 hier, Teil 2 hier. Aber, bitteschön, ist es denn immer noch nicht Konsens, dass Online-Kommunikation zur Gesamtkommunikation dazugehört? Dass sie mithin schlicht und einfach in Konzeption, Strategie und Budget mit eingerechnet werden muss?

Social Web: Das Ende der Automatismen?

Zugegeben: Google+ ist derzeit noch kein wirkliches Massen-Phänomen. Gleichwohl hat es bei vielen die Workflows mal wieder gründlich durcheinandergewirbelt. Viel diskutierte Themen derzeit: Was poste ich wo? Wie profiliere ich mich in welchem Netzwerk? Beispielsweise: Persönliches bei Facebook, Fachliches bei Google+ und kurze Links bei Twitter. Oder doch umgekehrt? Mit ist dabei vor allem aufgefallen,…