PR-Tipp #2: Sparen Sie sich Selbstaussagen!

Auf den Punkt gebracht: Tipps und Praxiswissen für Werbung und PR.

Werbung und PR haben zwar einiges mit Fachwissen und Erfahrung zu tun, aber vor allem viel mit gesundem Menschenverstand. Manchmal reicht es einfach, logisch zu denken. Werden wir doch beim Strategie-Tipp Nummer 2 nochmal persönlich.

Kennen Sie diese Menschen, die immer und überall allen versichern, wie toll sie sind? Wie sie es jemand anderem mal wieder so richtig gezeigt haben? Wieviel sie wissen und können? – Glauben Sie denen? Oder haben wir alle nicht vielmehr ganz andere Entscheidungskriterien dafür, für wie kompetent, sympathisch und qualifiziert wir jemanden halten? Wahrscheinlich können wir uns auf der persönlichen Ebene sehr schnell darüber einig werden, dass Selbstaussagen nicht funktionieren.

Aber warum versuchen es dann in der Werbung so viele Unternehmen mit dieser Strategie? Wenn es nicht funktioniert  Freunde zu finden, indem man versichert, wie toll man ist – wieso sollte es dann funktionieren Kunden zu gewinnen, indem man das Produkt, die Dienstleistung oder sich selbst lobt?

So wie Gesten, Erscheinungsbild, Ausdrucksweise und Verhalten über die Ausstrahlung und den Erfolg eines Menschen entscheiden, so ist die eigentliche Textwirkung nicht unmittelbar in der Wortbedeutung, im Informationsgehalt, auf der Wortebene zu finden.

Die Kunst liegt darin, dem Text oder überhaupt dem Werbemedium diese besondere, überzeugende Ausstrahlung zu verleihen. Ein Produkt sachlich zu beschreiben, aber dabei sympathisch herüber zu kommen. Den Kundennutzen einer Dienstleistung so zu vermitteln, dass der Interessent wie von selbst zum Kunden wird. Wie Sie das erreichen?

Versetzen Sie sich in die Situation eines Interessenten. Fragen Sie andere, wie es auf sie wirkt. Sprechen Sie statt über Ihr Unternehmen über Ihre Kunden und deren Bedürfnisse. Nehmen Sie den Text oder das Medium als “Persönlichkeit” wahr und überlegen Sie, ob es sympathisch wirkt oder durch Eigenlob abstößt. Sparen Sie sich Selbstaussagen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *