Gute (oder zumindest etwas weniger schlechte!) Interviews für Blogs, Online-Magazine, Corporate Publishing führen

Liebe Firmen, wir müssen reden. Über Social Media.

Warum so viele Unternehmen ihre Contentstrategie nicht auf die Straße kriegen ...

"Digital Satisfaction": Kerstin Hoffmann live im Vortrag [Video]

Gute (oder zumindest etwas weniger schlechte!) Interviews für Blogs, Online-Magazine, Corporate Publishing führen

Aufnahmegerät

Ausführlicher Ratgeber mit 11 hilfreichen, pragmatischen Tipps für schriftliche Interviews „Dann machen wir halt mal ein Interview!“ Das schriftliche Frage-Antwort-Spiel ist eine beliebte Form, um Blogs, Online-Magazine und andere Publikationen mit Inhalt zu füllen, denn es ist ja scheinbar so einfach: Ein paar Fragen einsenden. Das Gegenüber schickt die Antworten zurück. Wenig Schreibarbeit, keine Überleitungen ausdenken…

Liebe Firmen, wir müssen reden. Über Social Media.

Letztmalig in diesem Blog zu diesem Grundsatz-Thema: Es ist fünf vor zwölf für Firmen, die immer noch die altbekannten Fehler wiederholen.

Neun typische Fehler in der Umsetzung – und wie Sie es besser machen Eigentlich sind diese sozialen Netzwerke ja nun wirklich nicht mehr neu und sollten daher längst überall in die professionelle Unternehmenskommunikation integriert sein; mit allem Fachwissen, das dazugehört. Sind sie jedoch häufig immer noch nicht. Ich bin immer wieder erstaunt, welche grundlegenden groben…

Warum so viele Unternehmen ihre Contentstrategie nicht auf die Straße kriegen …

Drachen

… und wie dies mit den richtigen Überlegungen doch gelingen kann Bis in einem Unternehmen eine wirklich gut durchdachte Contentstrategie innerhalb der Gesamtkommunikation steht – und dies wiederum innerhalb der Unternehmensstrategie – ist es meist ein etwas längerer Weg, der für alle Beteiligten mit viel Arbeit verbunden ist. Aber gehen wir einmal vom Idealfall aus: Alles ist gut…

„Digital Satisfaction“: Kerstin Hoffmann live im Vortrag [Video]

Digital-Video

Passend zum Motto der Veranstaltung hieß mein Vortrag auf dem Neuromarketing-Kongress 2015 in München: „Digital Satisfaction. Vom glücklichen Kunden zum überzeugten Markenbotschafter“. Ein Ausschnitt aus dem Vortrag, nämlich die ersten rund fünf Minuten, ist jetzt auf YouTube erschienen. Wer sich gerne ein Bild machen möchte, voilà: Die Autorin: Dr. Kerstin Hoffmann berät und unterstützt Unternehmen sowie…

Lasst uns nicht mehr über Social Media sprechen!

Hier geht es um Inhalte und echte Dialoge, nicht um Sprechblasen!

Wie wirklich integrierte Kommunikation in digitalen Zeiten gelingen kann Von „Dieses Social-Media-Zeugs ist nichts für unsere Firma!“ bis „Wir müssen endlich etwas in Social Media machen!“: Ganz gleich, ob die Haltung positiv oder ablehnend ist, es wird in der Unternehmenskommunikation immer noch viel zu viel über „Social Media“ gesprochen, als sei dies das eigentliche Thema. Im…

„Wie viele Social-Media-Präsenzen brauche ich wirklich?“ (Hoffmanns Rasiermesser, Teil 2)

Wer kennt die Networks, nennt die Namen? – Nicht Accounts um jeden Preis anlegen, bitte, sondern die Präsenzen innerhalb einer sinnvollen Strategie planen.

Warum nicht Zahlen zählen, sondern die richtige Strategie und die passende Auswahl | “Müssen wir uns da jetzt überall einen Account zulegen?” – Wenn Unternehmen endlich den Schritt ins Social Web wagen, oder wenn sie ihre zuvor eher halbherzigen Versuche in eine vernünftige Digitalstrategie integrieren, ist die Unsicherheit oft groß. Wie viele Social Networks müssen aktiv bespielt werden?…

Niemand liest dein Blog!

Was ist denn nun eigentlich ein Blog? Erstaunlicherweise ist das auch heute vielen Menschen nicht klar.

Was Unternehmen bedenken sollten, um Leser für ihre Inhalte zu gewinnen Okay, die Überschrift ist ein klein wenig übertrieben. Aber tatsächlich behaupten erstaunlich viele Menschen, dass sie weder Blogs kennen noch solche lesen. Doch den allermeisten von ihnen ist der Begriff einfach nicht klar. Es geht daher in diesem Beitrag darum, wie sehr die (relativ geringe) Wahrnehmung…

Wer sichtbar sein will, muss Gesicht zeigen

Privatheit für Promis, selbst auf lokaler Ebene: Das war doch sowieso schon immer eine Illusion, oder?!

Warum Beziehungen im Web wie im richtigen Leben funktionieren (müssen) | “Ich bekomme auf Facebook dauernd Freundschaftsanfragen von Kunden. Soll ich die denn alle annehmen? Ich möchte mich dort doch lieber privat mit meinen Freunden und meiner Familie austauschen.” – So kürzlich ein Einzelhändler hier am Ort zu mir, bei dem ich Stammkundin bin und dem ich…

„Web oder stirb!“ – das neue Buch von Kerstin Hoffmann: Buchvorstellung & Gewinnspiel

Es ist da! Mehr dazu in diesem Artikel. Mit etwas Glück können Sie eines der zu verlosenden Bücher gewinnen.

Erfolgreiche Unternehmenskommunikation in Zeiten des digitalen Wandels – mit einem Vorwort von Kathrin Passig | Mit großer Freude stelle ich Ihnen hier mein neues Buch vor, das gerade im Haufe Verlag erschienen ist: “Web oder stirb! Erfolgreiche Unternehmenskommunikation in Zeiten des digitalen Wandels”. Es basiert auf meinen Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe: in…

„Web oder stirb!“ – Inhaltsverzeichnis & Leseprobe

Web oder stirb!

Hier finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis, das Sie auch als PDF herunterladen können, sowie eine Leseprobe, ebenfalls mit PDF-Download-Link. Der Inhalt in Kürze: Wer als Unternehmen nicht spätestens den Schritt in die neuen digitalen Medien schafft, wird untergehen. Strategie- und Content-Spezialistin Dr. Kerstin Hoffmann präsentiert in vier klar …

Fanpage oder persönliches Profil? – Facebook-Marketing für Berater, Speaker, Autoren, Persönlichkeiten

Goldrahmen

Wie gelangen Sie zu einer ebenso erfolgreichen wie realisierbaren Facebook-Strategie? Aus meinem Kollegen- und Kundenkreis höre ich andauernd, dass die eigenen Facebook-Fanpages dramatisch an Sichtbarkeit und Wirkung verlieren: Die Fans interagieren weniger. Es kommen kaum neue Fans hinzu. Die Facebook-Seite erzeugt weniger Klicks auf weitere Seiten und Produkte. Das oftmals mit viel Aufwand gestartete Social-Media-Marketing-Konzept für die betreffende…

Sind „Tribes“ die neuen Social Networks?

Hände, die ein Netzwerk bilden

Von Messengern, Marketing und verlorenen Wettrennen Mit den umfassenden Erweiterungen des Messengers habe Mark Zuckerberg den Abgesang seines eigenen Facebook eingeleitet, schallt es zur Zeit durch die (digitalen) Medien. In Wirklichkeit tut Facebook damit aus meiner Sicht vor allem eines: den (Marketing- und Werbe-) Zielgruppen in die Tiefen ihrer kleinen und Kleinstgruppen zu folgen, um…