Das große E-Book „Schreibblockade“ – Download

“Schreibblockade – Tipps, Strategien und Erfahrungen” – E-Book zur Blogparade

 

E-Book Schreibblockade herunterladen

 

Mitte Oktober hatte ich zur „Blogparade gegen die Schreibblockade“ aufgerufen. Aber mit einer so überwältigenden Resonanz hatte ich im Traum nicht gerechnet: Mehr als 80 Autorinnen und Autoren haben sich beteiligt, mit großartigen und sehr unterschiedlichen Beiträgen.

Wie eingangs versprochen, habe ich nun die Beiträge der Blogparade zu einem E-Book zusammengefasst. Die Autoren hatten noch einmal Gelegenheit, darüber zuschauen, und hier ist es nun: „Schreibblockade – Tipps, Strategien und Erfahrungen“. 85 Beiträge auf 245 Seiten Seiten, gefüllt mit Erfahrungsberichten, sehr persönlichen Einblicken, witzigen Erlebnissen, wertvollen Checklisten, Profi-Tipps … – Aber lesen Sie selbst!

Bei den Autorinnen und Autoren bedanke ich mich ganz herzlich. Mein besonderer Dank geht zudem an Wibke Ladwig, die die Illustration für das Titelbild zur Verfügung gestellt, sowie an Dr. Joachim Schlosser, der mich beim Seitenlayout unterstützt hat.

Das E-Book können Sie direkt hier oder mit Klick auf das Bild herunterladen. Anmeldung oder Registrierung ist nicht erforderlich.

Viel Spaß und viel Erfolg damit!

 

Bitte spielen Sie fair – Hinweis zur Weitergabe dieses E-Books

Dieses PDF ist für alle Leser und Empfänger kostenlos. Es werden beim Download keine Adressen gesammelt und keine Daten zur kommerziellen Nutzung erhoben. Eine Blogparade zu initiieren und die Ergebnisse in einem solchen Dokument zusammenzustellen, macht viel Spaß. Aber es bedeutet auch Arbeit und viel Aufwand. Der Lohn des Herausgebers besteht vor allem in Traffic.

Daher bitte ich Sie um Fairness bei der Weitergabe. Jede Empfehlung, per Mail, in sozialen Netzwerken, in anderen Blogs, ist natürlich erwünscht und hochwillkommen. Sie dürfen für einen Hinweis und eine Verlinkung zu diesem Artikel auch die obige Abbildung vom Buchcover oder dieses Bild verwenden.

Bitte laden Sie dieses PDF jedoch nicht auf eigenen Webspace hoch, sondern verlinken Sie zur Weitergabe auf den entsprechenden Downloadlink im PR-Doktor beziehungsweise einfach zu diesem Beitrag hier:

http://www.kerstin-hoffmann.de/pr-doktor/2013/12/10/e-book-schreibblockade/


Dr. Kerstin HoffmannDie Autorin: Dr. Kerstin Hoffmann berät und unterstützt Unternehmen sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in Kommunikations- und Social-Media-Strategien, Public Relations, Corporate Blogs, Marketing und Text. Sie gibt Workshops, hält Vorträge und schreibt Bücher. Sie wollen mehr darüber erfahren, was Kerstin Hoffmann mit ihrem Team für Ihr Unternehmen tun kann? Hier geht es zum Beratungsangebot. »

kontakt(at)kerstin-hoffmann.de | Kontaktformular »


 

  23 comments for “Das große E-Book „Schreibblockade“ – Download

  1. Andrea Kerner
    10. Dezember 2013 at 12:40

    Vielen Dank dafür und für den umfassenden und wertvollen Content, mit dem Sie die Community versorgen! Bin gespannt, Neues über Schreibblockaden zu erfahren!

  2. 10. Dezember 2013 at 13:46

    Danke für die ganze Arbeit, die Sie sich mit dem eBook gemacht haben, Frau Hoffmann. Und Danke an alle Autorinnen und Autoren, die mitgeschrieben haben.
    Ich finde es äußerst bemerkenswert, dass Sie nicht einmal Adressen mit der Verbreitung des eBooks sammeln. Das ist alles andere als selbstverständlich.

  3. 10. Dezember 2013 at 14:19

    Hallo Frau Hoffmann,

    vielen Dank für das Geschenk.

    Ich freue mich schon darauf, das in den nächsten Tagen zu lesen.

    Viele Grüße

    Jörg Mann

  4. 10. Dezember 2013 at 14:29

    @Stefan Zollondz: Sehr gern. Danke für das Lob. – Das „Nicht-Adressen-Sammeln“ ist übrigens Teil meiner Philosophie und meines Prinzips kostenlos. Ich halte das in einem solchen Fall und in dem Bereich, in dem ich mich bewege, sogar für ausdrücklich kontraproduktiv. Aus vielen Gründen. Aber schön, dass es Sie freut. 😉

  5. Karolina Stuhec-Meglic
    10. Dezember 2013 at 15:34

    Dake, Frau Hoffmann. Bin gespannt und freue mich schon drauf das zu lesen.

    Viele Grüße
    Karolina Stuhec-Meglic

  6. Nanea Taylor
    10. Dezember 2013 at 20:40

    Vielen Dank an alle Autoren und ganz besonders an Sie, Frau Dr. Hoffmann!

    Wenn es dann irgendwann zwischen den Jahren nicht mehr ganz so hektisch ist, werde ich es mir auf dem Sofa gemütlich machen, in der Hoffnung, dass die Familie Plätzchen übrig lässt – damit geht Lesen immer schneller als ohne.

    Eine schöne Adventszeit wünscht
    Nanea Taylor

  7. 11. Dezember 2013 at 09:13

    Liebe Kerstin,
    ich bin gespannt auf das E-Book. Allerdings kam ich nur auf einem technischen Umweg an die PDF – ich musste einen anderen Browser nehmen. Bei Safari erschien nur eine schwarze Seite, also nicht einmal ein Hinweis, ich müsste ein Plugin laden. Was auch immer der Grund sein mag: Den Bug kannte ich noch nicht. Mit Chrome ging’s. Na ja, ob Teufel oder Beelzebub, Apple oder Google, ist ja auch egal. 😉
    Liebe Grüße
    Ulf

  8. 11. Dezember 2013 at 12:55

    Danke für diese tolle Arbeit und für die Zusammenfassung als eBook Ein gleichzeitiges Danke an alle Autorinnen und Autoren. Arbeit die nicht selbstverständlich ist.
    Eine wunderschöne Adventszeit wünscht Ihnen
    Daniela Skrzypczak

  9. 19. Dezember 2013 at 23:34

    Eine Super Idee mit so einem Thema solch ein E-Book zu erstellen. Da sieht man mit welchen einfachen Mitteln großartige Projekte zu Stande kommen können. Ich überlege dies als ein gutes Beispiel zu nehmen, um mit Lesern und einen passenden Thema eine interessante Interaktion zu starten. Das E-Book werde ich gleich mal in den nächsten Tagen auf meinem Tablet studieren. Ich hoffe Sie habe nichts dagegen, wenn ich es in meine Calibre Bibliothek aufnehme und dann im epub Format lese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *