Das perfekte XING-Profil

Dass Netzwerke wie XING nur funktionieren, wenn man sie aktiv nutzt, ist fast schon ein alter Hut. Schließlich sind sie einfach nur Werkzeuge oder Plattformen, die das Netzwerken einfacher, komfortabler und im Idealdall auch effizienter machen. Soziale Kompetenz und Zeit muss jeder selbst mitbringen. Dennoch haben solche Plattformen ihre eigenen Gesetzmäßigkeiten, die man sich erst einmal zusätzlich zu den sozialen Skills aneignen muss. Man muss die Funktionen verstehen und ausprobieren, was am besten für einen selbst funktioniert.

Eine große Hilfe ist da ein aktueller Beitrag von Jochen Mai in der Karrierebibel: „Mein Space – 10 Tipps für das perfekte XING-Profil„. Erleichternd:

„Das perfekte Profil gibt es natürlich nicht. Aber es gibt einige Punkte, die man beim Anlegen eines solchen Profils aus meiner Sicht unbedingt beachten sollte, denn sie wirken sich recht weitreichend aus, nicht zuletzt auf die eigene Reputation.“

Übrigens: besser kein Profil als ein schlechtes, denn:

„Sobald Sie das Profil der Öffentlichkeit preisgeben, wird es auch professionell genutzt, ob Sie wollen oder nicht. Ihr Chef schaut vielleicht mal vorbei, die Kollegen, Kunden, Headhunter sowieso. Was die dann dort finden, prägt Ihren Ruf. Nachhaltig. Pflegen Sie Ihr Profil deshalb regelmäßig. Schmeißen Sie zweifelhafte Kontakte raus, aktualisieren Sie Ihre Daten, überarbeiten Sie Gruppenmitgliedschaften. Das alles in dem Bewusstsein, das dies Ihre Bühne ist, auf der eine 24-stündige Vorstellung läuft. Jeden Tag.“

  2 comments for “Das perfekte XING-Profil

  1. 9. März 2009 at 08:40

    So ganz kann ich das nicht unterschreiben, denn jeder hat auch eine eigene Strategie, was er mit seinem XING Profil erreichen will.

    Ich „schmeiße“ z.B. niemanden raus.

    Mit besten Grüßen,

    Alexander E. Schröpfer

  2. kerstinhoffmann
    9. März 2009 at 10:02

    Ja, sicherlich ist das auch nicht die absolute Wahrheit. Aber eine gute Basis, um eine eigene Strategie zu entwickeln, finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *