Wie sinnvoll ist Eigenwerbung in Social Networks?

Wichtige Ergänzung zu diesem Beitrag (nachträglich eingefügt): Die vielen Diskussionen, nicht nur hier unter dem Beitrag, sondern auch bei Facebook und Google+, haben mir gezeigt: Ich habe vielleicht nicht präzise genug herübergebracht, was ich mit Eigenwerbung meine. Vielleicht haben einige auch nur die Überschrift gelesen und sich darauf bezogen. Mit „Eigenwerbung“ meine ich nicht Hinweise…

So vermeiden Sie, selbst zum Linkspammer zu werden

Linkspam im eigenen Blog zielsicher von echten Kommentaren zu unterscheiden, ist eine Sache. Noch wichtiger aber ist es, nicht aus Unkenntnis oder falschem Eifer selbst zu einem solchen Linkspammer zu werden. Im vorigen Beitrag bin ich auf die verschiedenen Arten und Merkmale von unerwünschten Kommentaren eingegangen. Heute möchte ich Ihnen näher auseinandersetzen, warum und wie…

Linkspam im Blog von echten Kommentaren unterscheiden

Sind Sie vielleicht ein Linkspammer, ohne dass es Ihnen klar ist? Die Wahrscheinlichkeit ist gar nicht so gering. Denn einer der häufigsten (aber leider so nicht ganz korrekten) Lehrsätze, die jemand hört, der ein Angebot im Web eröffnet oder ein Blog bekannt machen will, lautet: „Du musst in anderen Blogs kommentieren, möglichst in viel gelesenen.…

Einstieg in Social Media aus klassischer PR-Sicht

Diese Überschrift greift ein Klischee auf, das immer noch oft so dargestellt wird. In Wirklichkeit gibt es gar keinen Gegensatz zwischen Social Web und klassischer PR; kann es nicht geben. Schon weil das gar kein Gegensatz-Paar ist, sondern auf verschiedenen Ebenen liegt. Typische Aussagen: „Social Media? Kennen wir nicht. Brauchen wir nicht.“ „Zu unseriös.“ „Nur…

8 logische Schlüsse, die zu erfolgreicher Pressearbeit führen

Wie nutzen Sie die Erkenntnisse der beiden vorigen Beiträge (erstens hier und zweitens hier), um es doch noch in die relevanten Publikationen zu schaffen? Klar ist: Es ist kaum möglich, fertig geschriebene Fachartikel in relevanten Publikationen unterzubringen. Das hat gute Gründe. Aber es muss doch Wege geben? Dazu können Sie genau das Wissen nutzen, warum…

8 gute Gründe, warum kein Medium Ihren interessanten Fachartikel will

1. Je interessanter die Publikation ist, desto schwieriger wird es Niemand möchte in einem großen Nachrichtenmagazin freundliche, unkritische Hofberichterstattung lesen. Jeweils mit einer einzigen Ausnahme: Zum eigenen Thema beziehungsweise zur eigenen Person. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele das wirklich erwarten, statt einmal von außen daraufzuschauen. Wenn Sie es also wirklich in die großen…

Diskussion erwünscht: Werbung versus Akquise in Sozialen Netzwerken

Soziale Netzwerke sind komplexe Gebilde. Die Benimmregeln und ungeschriebenen Gesetze sind so komplex und subtil wie im richtigen Leben. Zudem wandeln und entwickeln sich die Networks ständig, und die Regeln in ihnen. Was heute noch verpönt war, kann morgen schon allgemeiner Usus sein. Die gute Nachricht: Beziehungen in Sozialen Netzwerken funktionieren ziemlich genau wie im…

re:publica XI: Warum ich es besser getroffen habe als die Königin und die Außenminister

Königin Beatrix, die NATO-Außenminister und ich waren diese Woche in Berlin. Die Königin und die Außenminister hatten den Vorteil, dass sie nicht mit den verkehrstechnischen Folgen der weiträumigen Sperrungen in Berlin-Mitte zu kämpfen hatten, sondern selbst die Ursache dafür waren. Ich hatte den großen Vorteil, für den ich gerne das morgendliche Stop-and-Go in Kauf genommen…

Hier gibt es KEINE individuelle Wikipedia-Beratung!

Wichtiger Hinweis, bitte lesen: Ich habe mich dazu entschlossen, die Überschrift über diesem Artikel zu ändern, weil offenbar ganz viele den einfachen Hinweis nicht lesen und ich anders der Flut der Anfragen nicht mehr Herr werde. Hier nochmals: Ich biete aus guten (in dem folgenden Artikel auch genannten) Gründen keine Erstellung von Wikipedia-Artikeln an und berate auch nicht zu diesem Thema.…

Ihr Kunde will Klarheit und Sicherheit! So schreiben Sie überzeugende Angebote

Kommunizieren Sie eindeutig und selbstbewusst. Gewinnen Sie auf diese Weise genau die Interessenten, die Sie sich als Kunden wünschen. Nichts gegen Freundlichkeit und Wertschätzung. Beides ist im Geschäftsleben unabdingbar. Das heißt aber nicht, dass Sie sich in vorauseilender Höflichkeit bei Ihren Kunden in jeder Hinsicht anbiedern sollten. Das gilt auch (und besonders) für das Schreiben von…

Mini-Workshop Kommunikationsstrategie

Willkommen zum ersten Blog-Beitrag in diesem Jahr! Für mich hat das Geschäftsjahr gestern begonnen, mit der Aussendung meines Januar-Newsletters. Zudem habe ich mich bei einigen Kunden zurückgemeldet, bei denen es bereits in den nächsten Tagen mit der Kommunikation weitergeht. Vor allem in den vergangenen beiden Monaten habe ich sehr viele Strategie-Workshops für dieses inzwischen neue…