Markenbotschafter-Impuls Nr. 3

Rechtssicherheit im Corporate-Influencer-Projekt: Tappen Sie nicht in die Profiling-Falle.

Ein gefährlicher Tipp kursiert: Gerade las ich wieder, man möge doch zum Start des Projekts schauen, welche Corporate Influencer das Unternehmen bereits habe. Eine systematisches Monitoring bringe hier weiter. Dazu hat  Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke mir im Interview gesagt:

„Ein Arbeitgeber darf weder gezielt nach Informationen zu Social-Media-Accounts oder Aktivitäten von Mitarbeitern suchen noch sie zu einem Social-Media-Profil der Betreffenden zusammenfügen oder gar analysieren. 

Auch wenn die Profile einfach zugänglich sind, handelt es sich grundsätzlich um private Aktivitäten, bei denen sich ein Arbeitgeber zurückhalten muss. 

Zulässig ist ein allgemeines Monitoring, bei dem zum Beispiel nach Stichworten oder Hashtags zum Unternehmen gesucht wird. Dabei kann es zwangsläufig passieren, dass auch private, aber öffentlich zugängliche Postings von Mitarbeitenden erfasst werden. 

Diese dürfen jedoch nur dann weiter verarbeitet werden, wenn Anhaltspunkte für Pflicht- oder Rechtsverstöße bestehen. 

Das wäre beispielsweise der Fall, wenn eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter für den Arbeitgeber wirbt und es sich dabei um »Schleichwerbung« handeln würde, für die der Arbeitgeber mithaftet. In einem solchen Fall sollte das Gespräch gesucht werden.“

… und dies ist nur einer von vielen wichtigen rechtlichen Aspekten!

* * *

Mein besonderer Dank geht an Thomas Schwenke für seinen Beitrag dazu. Übrigens: Im Shortcast zu dieser Folge hören Sie den Rechtsanwalt im Originalton! 

Bitte weitersagen

Arbeitsaufgabe für die Woche

Für Rechtssicherheit sorgen

Prüfen Sie in dieser Woche, wie es im Unternehmen um die Rechtssicherheit und um die rechtliche Begleitung in puncto Corporate Influencer steht. Wenn sich Handlungsbedarf zeigt: Definieren Sie die nächsten Schritte und benennen Sie die Beteiligten, die erforderlich sind, um eine rechtlich sichere Umsetzung der Corporate-Influencer-Strategie herzustellen.

Gemeinsam zu noch mehr Erfolg

Bearbeiten Sie die Arbeitsaufgabe gemeinsam mit anderen. Tauschen Sie sich aus. Stellen Sie Fragen. Holen Sie sich Unterstützung, wenn es einmal stockt oder Sie einen kleinen Motivationsschub von außen brauchen. Nutzen Sie die wachsende Community.

Hier geht es zur LinkedIn-Gruppe.

Hier geht es zur Facebook-Gruppe.

Die Communitys richten sich exklusiv an Entscheider und Verantwortliche sowie deren Mitarbeitende in Unternehmen, Verbänden, Behörden oder NGOs sowie an (potentielle) Corporate Influencer.

Die 1-Jahres-Challenge für die erfolgreiche Corporate-Influencer-Strategie im Unternehmen

Jeden Montag ein neuer Markenbotschafter-Impuls mit einem Fokusthema und einer Arbeitsaufgabe für die Woche.

Neu hier?

Sie können jederzeit neu einsteigen und von diesem Zeitpunkt an teilnehmen. Auch Pausen sind kein Problem.

Jeder Impuls bildet eine in sich abgeschlossene Einheit, anhand derer Sie jeweils einen Aspekt Ihres Corporate-Influencer-Projekts betrachten, bearbeiten, neu planen und entscheidend verbessern können.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Challenge sowie alle erschienenen Folgen.

Keine Folge verpassen!

Haben Sie schon den Markenbotschafter-Newsletter abonniert? Damit erhalten Sie den Markenbotschafter-Impuls ein Jahr lang jeden Montag per Newsletter in Ihr Postfach.

Hinweis: Für alle Markenbotschafter-Impulse versteht sich, dass die Empfehlungen allgemeiner Art sind. Sie sind für die Anwendung auf den Einzelfall und für die Umsetzung selbst verantwortlich. Irrtümer vorbehalten. 

Erschließen Sie jetzt das Potential Ihrer Corporate Influencer

Die Markenbotschafterschmiede:

Mit der richtigen Beratung zum Erfolg

Erfolgreiche Markenbotschafterstrategien für Ihr Unternehmen: Hier finden Sie umfassende Beratung und Begleitung für Unternehmensleitung und Teams, genau auf Ihre Bedürfnisse, Ressourcen und Akteure abgestimmt. Wählen Sie zwischen punktuellen Beratungstagen sowie umfassender Beratung  und Begleitung.

Informieren Sie sich hier über die Leistungen.

Die Corporate-Influencer-Akademie:

Strategie, Online-Events und Weiterbildung für Markenbotschafter-Strateg:innen und Mitarbeiter-Markenbotschafter

Vom Start-Workshop bis zur Personenmarken-Strategie für die Corporate Influencer in Ihrem Unternehmen: Die Akademie startet mit Online-Inhouse-Angeboten, später wird es auch offene Workshops und Seminare geben.
Hier finden Sie das aktuelle Angebot.

Dr. Kerstin Hoffmann
Markenbotschafter-Buch

Dr. Kerstin Hoffmann

Nichts mehr verpassen!

Mein persönlicher Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen, Praxistipps und Neuigkeiten aus der digitalen Welt. Profitieren Sie jede Woche von meinem Wissen und von meinen Erfahrungen, um die Kommunikation in Ihrem Unternehmen nachhaltig zu verbessern.