„Kenntnisreich und verständlich“

„Werbung in Zeiten der sozialen Medien“ ist ein Bericht der Rheinischen Post von Heribert Brinkmann über „Web oder stirb!“ betitelt. „Kenntnisreich und verständlich“ findet der Redakteur das Buch, das er in seinem Artikel ausführlich vorstellt. Weiterlesen

„Es macht einfach Spaß, das Buch zu lesen!“

Rezension von Michaela Brandl auf echtzeitig.com

 

Rezension-echtzeitig.com

 

Die praxiserfahrene Kommunikationsfachfrau Michael Brandl hat „Web oder stirb!“ in ihrem Blog echtzeitig.com rezensiert und kommt zu einem sehr positiven Ergebnis. Ein Auszug aus der Rezension: Weiterlesen

#neverlunchalone mit Dr. Kerstin Hoffmann und „Web oder stirb!“

Ute Blindert hat mich spontan auf der re:publica 2015 zu „Web oder stirb!“ interviewt. Hier ist das YouTube-Video:
Weiterlesen

Buchkapitel als Gastbeitrag im UPLOAD Magazin

Als Gastbeitrag zunächst in der kostenpflichtigen Ausgabe des UPLOAD Magazins und dann auch als öffentlich lesbarer Blogbeitrag erscheint ein Auszug aus „Web oder stirb!“ unter dem Titel Best Practice „Corporate Blogs“: Wie gut stehen deutsche Unternehmen da? Weiterlesen

Kurze Buchvorstellung im Blog – „Frauen und Technik“

Simone Fasse schreibt einen ausführlichen Artikel über das Ende der „Netzgemeinde“ und erwähnt „Web oder stirb!“ in einem eigenen Absatz.

[Zum Beitrag.] 

Buchverlosung im Blog von datenschmutz.net

Verlosung_Datenchmutz

Richie Pettauer ist der erste, der über „Web oder stirb!“ gebloggt hat. Er verlost ein Exemplar des Buchs.

Die Verlosung geht bis zum 20. Mai 2015. Weiterlesen