8 gute Gründe, warum kein Medium Ihren interessanten Fachartikel will

1. Je interessanter die Publikation ist, desto schwieriger wird es Niemand möchte in einem großen Nachrichtenmagazin freundliche, unkritische Hofberichterstattung lesen. Jeweils mit einer einzigen Ausnahme: Zum eigenen Thema beziehungsweise zur eigenen Person. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele das wirklich erwarten, statt einmal von außen daraufzuschauen. Wenn Sie es also wirklich in die großen…

Diskussion erwünscht: Werbung versus Akquise in Sozialen Netzwerken

Soziale Netzwerke sind komplexe Gebilde. Die Benimmregeln und ungeschriebenen Gesetze sind so komplex und subtil wie im richtigen Leben. Zudem wandeln und entwickeln sich die Networks ständig, und die Regeln in ihnen. Was heute noch verpönt war, kann morgen schon allgemeiner Usus sein. Die gute Nachricht: Beziehungen in Sozialen Netzwerken funktionieren ziemlich genau wie im…

re:publica XI: Warum ich es besser getroffen habe als die Königin und die Außenminister

Königin Beatrix, die NATO-Außenminister und ich waren diese Woche in Berlin. Die Königin und die Außenminister hatten den Vorteil, dass sie nicht mit den verkehrstechnischen Folgen der weiträumigen Sperrungen in Berlin-Mitte zu kämpfen hatten, sondern selbst die Ursache dafür waren. Ich hatte den großen Vorteil, für den ich gerne das morgendliche Stop-and-Go in Kauf genommen…

Medien müssen alleine funktionieren

Zugegeben, das Beispiel TelDaFax ist nur die neueste Sau, die durch das Social Web getrieben wird. Aber es ist ein sehr gutes Beispiel, wie Kommunikation nicht funktioniert; und zwar in jeglichen Medien, ob online oder offline. Zum konkreten Fall: Da richtet ein Unternehmen (oder, wahrscheinlich: eine Agentur für das betreffende Unternehmen) eine Facebook-Fanpage ein. Gleich…

Hier gibt es KEINE individuelle Wikipedia-Beratung!

Wichtiger Hinweis, bitte lesen: Ich habe mich dazu entschlossen, die Überschrift über diesem Artikel zu ändern, weil offenbar ganz viele den einfachen Hinweis nicht lesen und ich anders der Flut der Anfragen nicht mehr Herr werde. Hier nochmals: Ich biete aus guten (in dem folgenden Artikel auch genannten) Gründen keine Erstellung von Wikipedia-Artikeln an und berate auch nicht zu diesem Thema.…

Ihr Kunde will Klarheit und Sicherheit! So schreiben Sie überzeugende Angebote

Kommunizieren Sie eindeutig und selbstbewusst. Gewinnen Sie auf diese Weise genau die Interessenten, die Sie sich als Kunden wünschen. Nichts gegen Freundlichkeit und Wertschätzung. Beides ist im Geschäftsleben unabdingbar. Das heißt aber nicht, dass Sie sich in vorauseilender Höflichkeit bei Ihren Kunden in jeder Hinsicht anbiedern sollten. Das gilt auch (und besonders) für das Schreiben von…

Mini-Workshop Kommunikationsstrategie

Willkommen zum ersten Blog-Beitrag in diesem Jahr! Für mich hat das Geschäftsjahr gestern begonnen, mit der Aussendung meines Januar-Newsletters. Zudem habe ich mich bei einigen Kunden zurückgemeldet, bei denen es bereits in den nächsten Tagen mit der Kommunikation weitergeht. Vor allem in den vergangenen beiden Monaten habe ich sehr viele Strategie-Workshops für dieses inzwischen neue…

Trends und Megatrends 2011: Meine total relevante und seriöse Jahresvorausschau

Zum Abschluss eines großartigen 2010 ein Blick in die Kristallkugel. (Die Ergebnisse sollten Sie vielleicht lieber nicht ganz so ernst nehmen; ich sage das gleich dazu, denn kurz vor Weihnachten sind alle immer so seriös und feierlich). Ach, Prognosen wären so einfach, wenn sie sich auf das vergangene Jahr bezögen. Auch ist ein einzelnes Kalenderjahr…

Gute Kunden vergraulen leicht gemacht: Worauf Sie bei Festtagsgrüßen achten sollten

Auf den ersten Blick unspektakulär und ein bisschen unbeholfen, auf den zweiten Blick ein geradezu drastisches Beispiel dafür, wie man mit einer kleinen Aktion gute Kunden vergrault oder zumindest nachhaltig verärgert: Das ist der „Weihnachtsbrief“, der gestern in meinem Briefkasten lag. Er kommt von einem Handwerker, der in diesem Jahr für mich an meinem Privathaus…

Die einfachste Prüf-Frage für jede Maßnahme: Dient das Ihrem Ziel?

„Soll ich auf meiner Website einen Download-Bereich einrichten?“ „Ist diese Danksagung am Ende meines Mailings zu lang?“  „Muss meine Pressearbeit ausgebaut werden?“ – Solche und viele andere Fragen zu Werbe- und PR-Maßnahmen höre ich jeden Tag in der Beratung, in Workshops, beim Text-Coaching. Sie kennen das wahrscheinlich auch aus Ihrer Werbung und PR: Sie schreiben…

Praxistipp Facebook-Fanpages: Freunde einladen ohne zu nerven

Das Web ist voll von Best-Practice, von Anleitungen zu den einzelnen Tools und Social Networks. Etwa detaillierte Anweisungen, wie man Facebook-Fanpages anlegt, pflegt, am besten nutzt und möglichst viele „Fans“ gewinnt, um nur mal ein Beispiel zu nennen. Was dabei manchmal untergeht, sind kleine, aber entscheidende Details – auf die man auch nicht immer so…

Wie viel Pause verträgt ein Blog, wieviel eine Beraterin?

Für diejenigen, die es interessiert, lege ich im Folgenden einige  Beobachtungen, Auswertungen und die Schlussfolgerungen aus meiner gerade heute beendeten Auszeit detailliert offen. Insgesamt ist das keine spektakuläre Angelegenheit, denn die meisten Selbstständigen machen jedes Jahr Urlaub. Aber vielleicht haben nicht alle die gleichen Möglichkeiten, das zu beobachten und zu messen. Das ist der Grund,…

Blogparade: Diesseits der Trampelpfade – ungewöhnliche Werbe- und PR-Aktionen

Aufruf zur Blogparade: Mit welchen ungewöhnlichen Aktionen machen Sie auf Ihr Unternehmen aufmerksam? Oder was raten Sie Ihren Werbe-, PR- und Marketingkunden? Teilen Sie Ihre ungewöhnlichsten Erfahrungen mit anderen! Wenn Unternehmer ihre Werbung und PR neu planen, dann haben sie oft schon feste Vorstellungen von dem Ergebnis: eine neue Website, gut getextete Flyer, vielleicht eine…