Praxis-Workshop Erfolg 2.0
Schritt 1: Zuhören und mitlesen

Gilt überall da, wo Menschen zusammenkommen: Erst orientieren, dann mitreden.

Gehen Sie auf eine Party oder betreten Sie einen Besprechungsraum und beginnen sofort loszureden? Oder verschaffen Sie sich nicht erst einen Überblick über die Anwesenden, über die Stimmung und die Themen, ehe Sie in das Gespräch einsteigen?

Für den virtuellen Austausch mit anderen Menschen gilt das Gleiche: Erst zuhören und sich umschauen, dann aktiv in den Dialog eintreten. Je besser vorbereitet Sie einsteigen, desto größer Ihr Erfolg. Denn: Das Netz vergisst nicht. Was einmal online steht, ist für immer findbar.

Was sind denn nun Social Media?

„Der Begriff Web 2.0 wird in letzter Zeit immer weniger verwendet. Die meisten sprechen heute lieber von Social Media. Im Wall Street Journal stand vor einiger folgende Definition:

„Im Wesentlichen umfasst es die Werkzeuge, die es Menschen ermöglichen, soziale und geschäftliche Verbindungen aufzubauen, Informationen miteinander auszutauschen und online gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Dazu gehören Blogs, Wikis, Social Networks und andere Online-Communities und virtuelle Welten.“

Daher schauen Sie sich am besten einige wichtige soziale Netzwerke genauer an. Bei allen finden Sie ausführliche Erklärungen beispielsweise in den FAQ (Häufige Fragen). Viele haben auch gut verständliche Tutorials. Pflicht ist auf jeden Fall immer ein genauer Blick auf die Nutzungsbedingungen. Warum das so wichtig ist, habe ich kürzlich in dem Beitrag „Dein Twitter gehört dir nicht“ erläutert.

Mein Blogger-Kollege Roland Kopp-Wichmann stellt in „Die 13 besten Tipps, wie Sie Social Media für Ihr Geschäft nutzen“ viele Möglichkeiten vor.

Folgende Angebote könnten Einsteiger sich beispielsweise näher anschauen:

XING Twitter
XING Kerstin Hoffmann XING
Facebook Facebook
LinkedIn LinkedIn
Friendfeed Friendfeed
Mister Wong Mister Wong
Slideshare  Slideshare
Delicious  Delicions
Flickr Flickr

Einen ersten Überblick die Social Networks, die ich hauptsächlich nutze, gebe ich in meinem Social-Media-Newsroom bei netvibes. Schauen Sie sich die einzelnen Angebote einfach einmal an und entscheiden Sie, bei welchen es sich für Sie lohnt, genauer hinzuschauen. Unter dem Titel „Interessante Feeds“ habe ich unter einem zweiten Tab auf der netvibes-Seite einige Angebote für Sie zusammengestellt: vor allem von solchen von Blogs und Websites, die das Thema Social Media aus vielen verschiedenen Blickrichtungen beleuchten.

Denn erst wer Medien und Werkzeuge richtig kennt, kann sie auch effektiv in umfassenderen Kommunikationskonzepten einsetzen.

__________________________________________

Der Praxis-Workshop Erfolg 2.0 ist ein Einstieg in das Netzwerken mit Social Media in neun praxisbezogenen Schritten. Er soll in bewusst kurz und prägnant gehaltenen Folgen vor allem Anregungen geben, Schlaglichter setzen und erste Einblicke für Einsteiger geben. Profis liefert er Argumentationshilfen und verständliche Formulierungen.

Einleitung (22. März 2010)
Schritt 1: Zuhören und mitlesen (24. März 2010)
Schritt 2: Funktionen verstehen (26. März 2010)
Schritt 3: Gesetzmäßigkeiten erkunden (29. März 2010)
Schritt 4: Selbst ausprobieren (31. März 2010)
Schritt 5: Persönlich werden (2. April 2010)
Schritt 6: Das große Bild schaffen (5. April 2010)
Schritt 7: Auf Ziele ausrichten (7. April 2010)
Schritt 8: Ressourcen festlegen (9. April 2010)
Schritt 9: Umsetzung starten (12. April)

__________________________________________

Zu diesem Thema biete ich im April auch zwei Ganztags-Workshops an:

Freitag, 23. April 2010, 10 bis 17 Uhr:
Einstiegs-Workshop Erfolg 2.0
Social Media und klassische Kommunikation
Ganztags-Veranstaltung für Einsteiger (Unternehmer, Freiberufler und Führungskräfte)
>zur Terminseite
>über XING anmelden

Freitag, 30. April 2010, 10 bis 17 Uhr:
Praxis-Workshop Erfolg 2.0
Social Media systematisch und wirkungsvoll in klassische Kommunikation einbinden
Ganztags-Veranstaltung für PR-Verantwortliche und PR-erfahrene Unternehmer
>zur Terminseite
>über XING anmelden

>Inhouse-Seminar buchen

Foto: x-ray delta one/flickr.com (Creative-Commons license)

  1 comment for “Praxis-Workshop Erfolg 2.0
Schritt 1: Zuhören und mitlesen

  1. Jürgen Schnick
    9. April 2010 at 17:39

    Ein gut geschriebener Einstieg in das Thema Web 2.0. Ich freue mich schon auf die nächsten Artikel.

    Jürgen Schnick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *